Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

13. November 2017

Müngstener Brücke: Die Antwort auf den Eiffelturm

Die Müngstener Brücke feiert in diesem Jahr ihr 120. Jubiläum.… Weiterlesen

18. Oktober 2017

Mit Stahltoren den Sturmfluten trotzen

„Wer unter sich die Gezeiten durch das Oosterschelde Sturmflutwehr fließen… Weiterlesen

28. September 2017

Antidumping – Stahl unterstützt Position des EP

Bei der Überarbeitung der Antidumping-Grundverordnung steht die Frage im Fokus,… Weiterlesen

News Übersicht

  • 02.11.2015Salzgitter: 170.000 t Großrohre für Trans-Adria-Pipeline
    Der Salzgitter-Konzern wird ab Januar 2016 170.000 t Großrohre und Rohrbögen für den Bau der Trans-Adria-Pipeline liefern, die künftig Erdgas aus dem kaspischen Raum nach Europa transportieren soll. Die Großrohre werden von Europipe in Mülheim, einem Joint Venture des Salzgitter-Konzerns und der AG der Dillinger Hüttenwerke, gefertigt. Die Produktion der 1.559 Rohrbögen ist für das […]
  • 02.11.20151. Tarifverhandlung für nordwestdeutsche Stahlindustrie
    Am 30.10.15 wurde die 1. Tarifverhandlung für die 75.000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie zwischen der IG Metall NRW und dem Arbeitgeberverband Stahl in Düsseldorf ohne Ergebnis beendet. Die IG Metall fordert für die Beschäftigten u.a. 5 % mehr Gehalt. Die nächste Verhandlungsrunde findet Mitte November statt. (PM IG Metall NRW, welt.de und focus.de 30.10.15)
  • 02.11.2015voestalpine: neues Werk für Automobilteile in China
    Die voestalpine AG hat im chinesischen Shenyang ein neues Werk der Metal Forming Division zur Herstellung von höchstfesten Karosserieteilen für Premium-Automobilkunden eröffnet. 25 Mio. € wurden bisher investiert, weitere Ausbaustufen seien geplant. (PM voestalpine AG 29.10.15, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 30.10.15)
  • 30.10.2015EU-Stahlnachfrage wächst 2016 um 2 %
    Die EU-Stahlnachfrage wird 2015 voraussichtlich um 1,5 % zulegen und 2016 um 2 %. Das prognostiziert Eurofer in seiner neusten Konjunktureinschätzung. Ein Großteil der Nachfrage wird jedoch durch steigende Importe bedient, die in diesem Jahr um 10 % zunehmen werden. (PM Eurofer 29.10.15, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 30.10.15)
  • 30.10.2015Welt-Stahlindustrie in der Krise
    Die nachlassende Nachfrage von Stahl in China stürzt die Stahlindustrie weltweit in eine Krise. Denn China exportiert seine Überkapazitäten. So sind die Ausfuhren Chinas in den ersten 7 Monaten 2015 um 27 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Vor allem die USA und Großbritannien beklagen die gedumpten Importe. (Die Zeit 29.10.15)
  • 30.10.2015AM: Zertifikat für vorlackierte Außenstähle
    ArcelorMittal-Produkte (z.B. Granite®Flex, Deep Mat und HDS) aus Eisenhüttenstadt wurden für Qualität und Nachhaltigkeit von vorlackierten Metallen für Außenanwendungen mit dem ECCA Premium®-Zertifikat ausgezeichnet. Das Zertifikat der European Coil Coating Association (ECCA) soll es ermöglichen, Qualitätsprodukte, die die europäische Norm erfüllen, von minderwertigen Importen zu unterscheiden. (PM AM 29.10.15)
  • 29.10.2015Unterstützung für britische Stahlindustrie bei Energiekosten?
    Die britische Regierung will ihre Stahlindustrie wegen der hohen politisch verursachten Energiekosten baldmöglichst unterstützen. Die EU müsse die Finanzhilfen aber vorher genehmigen. Dies könnte Ende des Jahres der Fall sein, so ein Regierungssprecher. Die Energiekosten der britischen Stahlindustrie hätten im 1. Halbjahr 2015 um 80 % über dem EU-Durchschnittspreis gelegen. (reuters.com 28.10.15 und Platts SBB […]
  • 29.10.2015Algoma vor 4. Insolvenz?
    Der kanadische Stahlproduzent Essar Steel Algoma sei zahlungsunfähig und führe mit Kreditgebern Gespräche über ein mögliches 4. Insolvenzverfahren. (bloomberg.com 28.10.15)
  • 29.10.2015Architektur aus Stahl in Berlin
    Welche beeindruckenden Kunst- und Architektur- Beispiele aus Stahl in Berlin-Mitte und Umgebung zu finden sind, zeigt die Broschüre „Kunst und Architektur aus Stahl in Berlin“ der WV Stahl. Die 5 Stahlkunstobjekte und 3 Architekturbeispiele aus Stahl lassen sich vom politischen Zentrum der Hauptstadt größtenteils zu Fuß erreichen. (Broschüre WV Stahl: Kunst und Architektur aus Stahl […]
  • 29.10.2015„Wo unsere Ressourcen enden“
    Gastkommentar von Jürgen Grossmann, Gesellschafter der Georgsmarienhütte Holding, zur Flüchtlingspolitik. (Die Welt 29.10.15)
  • 28.10.2015Belastungen für Stahlproduzenten weltweit
    Für viele Stahlproduzenten seien u.a. Profit-Margen, Produkt-Mix und Anlagenkapazität dafür entscheidend, wie sie ihr Unternehmen durch die schwierigen Zeiten navigieren. Europäische Stahlerzeuger würden zusätzlich durch hohe Klimaschutz- und Energiekosten belastet, die ihre Wettbewerber nicht haben. Auch die Kapazitätsauslastung spiele eine wichtige Rolle. Letztlich werde viel von China abhängen, das seine Kapazitäten um 20 bis 30 […]
  • 28.10.2015HKM wartet auf Hochofen-Modernisierung
    Nachdem die Investitionen für die Neuzustellung des Hochofens B am Standort Huckingen „weitgehend genehmigt“ seien, hoffe das Unternehmen, auch den 2. Hochofen erneuern zu können, so Dr. Gerhard Erdmann, seit September Geschäftsführer Controlling bei den Hüttenwerken Krupp-Mannesmann (HKM). Dazu müssen die Gesellschafter des Unternehmens, ThyssenKrupp Steel, Salzgitter sowie Vallourec ihre Genehmigung erteilen. (WAZ Duisburg und […]
  • 28.10.2015Eder gegen Alleingang bei Klimaschutz
    Wolfgang Eder, Chef der voestalpine, sieht keinen Grund, das alte Industrie-Areal der ehemaligen Böhler-Werke in Düsseldorf zu verkaufen. Das Areal sei eine „industrielle Reserve“, da es in Europa schwer sei, solche Flächen neu zu schaffen. Auf diesem Gelände werde u.a. das neue Forschungszentrum für innovative Metallverarbeitung errichtet. 2016 werden zunächst 8 – 10 Mitarbeiter das […]
  • 28.10.2015TKS: 3. Platz bei Weltmeisterschaft für SolarCars
    Der „ThyssenKrupp SunRiser“ hat bei der Weltmeisterschaft für SolarCars in Australien den 3. Platz belegt. Das Team der Hochschule Bochum, das das Fahrzeug in einer Forschungskooperation mit ThyssenKrupp gebaut hat, war der einzige Teilnehmer aus Deutschland. Der Wettbewerb hatte eine Woche zuvor in Darwin begonnen und führte von Norden nach Süden über 3.000 km quer […]
  • 27.10.2015Eurofer: EU-Emissionshandel ist existentielle Bedrohung
    Die Vorschläge der EU für den Emissionshandel nach 2020 setzen die Existenz der Stahlindustrie aufs Spiel. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass sie die Industrie zwischen 2021 und 2030 mit Kosten in Höhe von 34 Mrd. € belasten würden. 330.000 Arbeitsplätze wären bedroht, so Axel Eggert, Generaldirektor von Eurofer. (PM Eurofer und reuters.com 26.10.15, Platts SBB Daily […]
  • 27.10.2015Billigstahl aus China bedroht Arbeitsplätze
    Chinesischer Billigstahl überschwemme den Weltmarkt. Dies führe weltweit zu Stellenabbau bei Stahlunternehmen. Tata Steel habe z.B. den Verlust von 1200 Arbeitsplätzen angekündigt, Sahaviriya Steel schloss ein britisches Werk, wodurch 2200 Stellen wegfielen und der australische Stahlproduzent Arrium Steel prüfe die Stillsetzung mindestens eines Hochofens. Die britische Stahlindustrie kämpfe um ihr Überleben. Wenn jetzt nichts unternommen […]
  • 27.10.2015Outokumpu: neuer Präsident
    Roeland Baan wird am 1. Januar 2016 Präsident und CEO von Outokumpu. Baan ist zurzeit bei Aleris in der Aluminiumindustrie tätig. Zuvor war er bei ArcelorMittal. Er wird Nachfolger von Mika Seitovirta, der am 26.10.2015 das finnische Stahlunternehmen verlassen hat. Interim CEO ist Reinhard Florey, Chief Financial Officer bei Outokumpu. (PM Outokumpu und reuters.com 26.10.15, […]
  • 27.10.2015BDSV vor Wechsel im Präsidium
    Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e.V. (BDSV) wird auf ihrer Jahrestagung am 25. und 26.11.15 Andreas Schwenter (49) zum Nachfolger von Heiner Gröger vorschlagen, der seit 2009 Präsident des BDSV ist und sich nicht zur Wiederwahl stellt. Schwenter ist geschäftsführender Gesellschafter eines Recyclingunternehmens aus Bad Tölz. (PM BDSV 26.10.15)
  • 26.10.2015S+B: Ugitech mit neuem Edelstahl
    Ugitech, ein Tochterunternehmen von Schmolz + Bickenbach, hat einen neuen Edelstahl (UGIMA®) entwickelt, der sich durch sehr gute Zerspanbarkeit auszeichnet und die Produktivität steigert. (PM Ugitech 23.10.15 und Stahl Aktuell 26.10.15)
  • 26.10.2015Ukraine: AM Kryviy Rih bestellt 3. Bundpresse bei SMS group
    Die SMS group liefert erneut eine horizontale Bundpresse für die zweiadrige Drahtstrasse von ArcelorMittal Kryviy Rih in der Ukraine. Die Lieferung umfasst dabei die Mechanik, Elektrik, Automation und die gesamten Hydrauliksysteme und soll Ende 2015 eintreffen. (Platts SBB Daily Briefing 26.10.15)