Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

S+B

Das Werk von Schmolz + Bickenbach (S+B) in den USA sei zurzeit wenig ausgelastet. Die Krise am Öl- und Gasmarkt habe die Nachfrage einbrechen lassen, so S+B-CEO Clemens Iller. Seit 2 Monaten bewege sich der Auftragseingang langsam wieder nach oben. Die zur Steeltec Gruppe gehörende Fertigung des Unternehmens in Schweden rechne sich nicht. Daher sei geplant, den Standort zu schließen. Die Auslastung der Werke in Emmenbrücke und in Frankreich (Ugitech) sei gut. Wachstumschancen gebe es z.B. beim Ausbau der Vertriebsstruktur wie zuletzt in Taiwan und in Thailand. Geplant sei dies auch für Südamerika.
(Finanz und Wirtschaft 06.07.16)