Weitere Informationen

Anschrift

Stahl-Akademie
Stahlinstitut VDEh
Sohnstraße 65
40237 Düsseldorf
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner

Stefan Eigen
Stahl-Akademie

Tel.: +49 (0) 2 11-6707-458
E-Mail: hier klicken

Dokumente

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere neuesten Seminarangebote.

Zur An-/Abmeldung

Zusatzstudium Stahl 2017 / 2018

27. März 2017 - 31. März 2017

Erzeugung, Eigenschaften, Verarbeitung und Anwendung von Stahl für Ingenieure nicht-metallurgischer Fachrichtungen in der Hersteller-, Zulieferer- und Anwenderindustrie

Das Zusatzstudium Stahl umfasst 4 x 1 Vorlesungswoche. Diese vier Wochen sind auf zwölf Monate verteilt. Die Anmeldung gilt für alle vier Studienwochen. Eine Teilbelegung ist nicht möglich.

  • 27.03.-31.03.2017
  • 25.09.-29.09.2017
  • 19.02.-23.02.2018
  • 19.03.-23.03.2018

Qualitätsanforderungen, neue Verfahren und Werkstoffe und vor allem auch die internationale Konkurrenz verlangen zusehends besser ausgebildete Ingenieure in der Stahlindustrie. Nicht nur Metallurgen und Werkstoffwissenschaftler, sondern auch insbesondere Maschinenbauer, Elektrotechniker und Ingenieure anderer Fachrichtungen müssen sich daher mit neuen technischen Entwicklungen des Werkstoffes Stahl vertraut machen. Das Zusatzstudium Stahl richtet sich ausschließlich an Ingenieure, die Nicht-Metallurgen sind.

Eigenschaften, Herstellung, Anwendung und Recycling des Werkstoffes Stahl werden in diesem Zusatzstudium so behandelt, dass Ingenieure, die in ihrer Ausbildung weder besondere metallurgische noch werkstofftechnische Kenntnisse erwerben konnten, eine wesentliche Ergänzung ihres Studiums erhalten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer Zusatzstudium 2017/2018

Direkt zur Anmeldung

Fachliche Leitung

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Bleck, RWTH Aachen

Seminarinhalt

Das Seminar befasst sich mit der Erzeugung von Stahl, seinen Eigenschaften, seiner Verarbeitung und den Anwendungsmöglichkeiten. Gleichzeitig werden auch Querschnittsthemen wie Umweltschutz, Energiewirtschaft oder betriebswirtschaftliche Fragen aufgegriffen.

Teilnahmegebühr

  • pro Woche/Studienabschnitt: 1.190 Euro bzw. 990 Euro, für Mitarbeiter aus Mitgliedswerken sowie persönliche Mitglieder des Stahlinstituts VDEh sowie Hochschulangestellte., MWSt.-frei, zzgl. 55 € Verpflegungspauschale inkl MwSt.
  • Die Teilnehmergebühr wird jeweils vor Beginn jedes Studienabschnitts erhoben.
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Seminargebühr ist umsatzsteuerfrei gemäß § 4, Ziffer 22 UStG, die Verpflegungspauschale versteht sich inkl. 19 % MwSt.

Ein kostenfreier Rücktritt vom Seminar ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, bzw. vor Beginn der ersten Seminarwoche möglich. Danach sind 25 % der Seminargebühr zu entrichten. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig. Die Stellung eines Ersatzteilnehmers ist kostenfrei möglich.

Veranstaltungsort

Institut für Eisenhüttenkunde
der RWTH Aachen
Intzestr. 1, 52072 Aachen
www.iehk.rwth-aachen.de

Anmeldung


*Pflichtfelder