Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Stahl-Auftragsbestände auf niedrigem Niveau

Die Auftragslage in der Stahlindustrie in Deutschland hat sich im 4. Quartal deutlich verschlechtert: Die Bestellungen sanken um 6 % gegenüber dem Vorjahres-Quartal, der Auftragsbestand sogar um 13 %.Vor allem die Auslandsnachfrage erlitt einen Rückschlag: So gingen die Aufträge aus der EU um 10 % und aus dem Nicht-EU-Ausland sogar um mehr als 30 % zurück. Dagegen konnten die Inlandsbestellungen zum 1. Mal sei 5 Quartalen leicht zulegen. Massive Bremswirkungen gehen besonders von dem hohen Importdruck aus China aus. (PM WV Stahl, dpa, focus.de, deutsche-mittelstands-nachrichten.de, produktion.de und 320grad.de 03.02.16, Börsen-Zeitung, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 04.02.16)