Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Stahlgipfel in Bremen

Am 09.02.16 findet ein Stahlgipfel in Bremen statt, an dem Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter von ArcelorMittal Bremen, die Spitzen der Bremer IG Metall und der IG Metall Küste sowie der Bürgermeister der Stadt, Carsten Sieling und der Wirtschaftssenator Martin Günther teilnehmen. Es geht um gedumpten Stahl aus China, der die Märkte überschwemmt, und die Belastungen durch höhere Kosten für Strom und strengere Umweltauflagen. Allein für das Bremer Werk rechnet Dietmar Ringel, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, in den kommenden Jahren mit Mehrkosten zwischen 40 und 50 Mio. €. Die Auswirkungen der Dumpingpreise seien in dieser Summe noch nicht berücksichtigt. (weser-kurier.de 05. und 06.02.16, radiobremen.de 09.02.16)