Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Studie: EU-Emissionshandel führt zu CO2-Verlagerung ins Ausland

Als Folge höherer Energiekosten, z.B. durch den EU-Emissionshandel, werde ein Teil der Emissionen in Länder verlagert, die nicht dem EU-Emissionshandelssystem unterliegen, so eine von der WV Metalle in Auftrag gegebene Studie von ewi Energy Research & Scenarios. Die Studie zeige, dass keine Emissionen eingespart werden, wenn man energieintensiven Unternehmen in Deutschland die Wettbewerbsfähigkeit nehme und dann die Produkte importiere. Damit werde zwar unsere Klimabilanz poliert, dem Klima aber nicht geholfen, so Hubertus Bardt vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW). (HB 25.11.15)