Emissionsrechtehandel

AM rechnet mit weiterer Erholung der Stahlkonjunktur

ArcelorMittal bleibe optimistisch bezogen auf die weitere Erholung der Stahlnachfrage in Europa und Deutschland, so Frank Schulz…

ETS im EU-Umweltrat: Stahlindustrie enttäuscht vom Ergebnis

Das Ergebnis des EU-Umweltministerrates zum Emissionsrechtehandel (28.02.17) ist sehr enttäuschend, die existentielle Bedrohung…

Emissionsrechtehandel im EU-Umweltrat: Stahlindustrie enttäuscht vom Ergebnis

Am 28. Februar 2017 stand die Ausgestaltung des Emissionsrechtehandels auf der Agenda des EU-Umweltrates in Brüssel. „Das Erg…

ETS: EU-Umweltminister einigen sich auf gemeinsame Position

Die EU-Umweltminister haben sich am 28.02. in Brüssel auf eine gemeinsame Position zur Ausgestaltung des EU-Emissionshandels ab…

Beschluss zum Emissionsrechtehandel im EU-Umweltrat

Am 28.02.17 werden im EU-Umweltrat die Umweltminister der Mitgliedsstaaten einen Beschluss zur Überarbeitung der Emissionshande…

EID: Bundesregierung ist im EU-Umweltministerrat gefordert – Verbesserungen im Emissionshandel nötig

Bundesregierung ist im EU-Umweltministerrat gefordert - Verbesserungen im Emissionshandel nötig Morgen wi…

Emissionsrechtehandel im EU-Umweltrat

Deutsche Bundesregierung muss für den Erhalt der industriellen Wettbewerbsfähigkeit einstehen

Am morgigen Dienstag (…

Emissionshandel: WV Stahl zum Beschluss des EU-Parlaments

Der Beschluss des EU-Parlaments, für die Industriezuteilung einen deutlich höheren Zertifikateanteil vorzusehen und den Korrek…

Stahlindustrie in Deutschland: Konjunkturelle Stabilisierung braucht Reduzierung von politischen Risiken

Trotz leichter konjunktureller Erholungstendenzen gibt es aus Sicht der Wirtschafts­vereinigung Stahl weiter große Herausforde…

Emissionshandel: EU-Parlament beschließt Reform

Das EU-Parlament hat beschlossen, die Menge der Emissionsrechte in der Handelsperiode 2021 bis 2030 um 2,2 % pro Jahr zu senken.…