Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Tata Steel: Elektroautos steigern Stahlnachfrage

Nach einem Bericht von Tata Steel UK wird sich durch einen Anstieg an Elektroautos die Stahlnachfrage ebenfalls erhöhen. Der Bericht mit dem Titel „Charging towards a sustainable future“ besagt, dass in diesem Falle die Stahlnachfrage der Automobilbranche bis 2050 um 4,2 Mio. t zunehmen wird. Aufgrund der ehrgeizigen Emissionsziele der Politik, fokussieren sich Automobilhersteller zunehmend darauf, das Fahrzeuggewicht zu reduzieren. Dadurch wird weniger CO2 ausgestoßen und die Effizienz gesteigert. Laut Tata Steel würden umweltbewusste Kunden in Zukunft auf die gesamte Lieferkette achten und nicht nur auf den CO2-Ausstoß beim Fahren allein. Stahl als Werkstoff habe gegenüber Aluminium und Carbonfaser den Vorteil, dass er ohne Qualitätsverluste recycelt werden kann. (Steel Guru 02.08.17)