Themen

Themen

Twitter

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Dipl.-Ing.
Gerhard Endemann

Leiter Politik

Tel.: +49 (0) 2 11-6707-406
Fax: +49 (0) 2 11-6707-459
E-Mail: hier klicken

Statements

„Stahl ist der Baustoff der Energiewende. Ich möchte, dass das so bleibt und dass dieser Stahl auch in Zukunft in Deutschland produziert wird."

Peter Altmaier,
Chef des Bundeskanzleramtes

„Die Wettbewerbsfähigkeit der stromintensiven Industrie ist für die Automobilindustrie wichtig - auch wenn unsere Unternehmen selbst nicht dazugehören. Wir brauchen die gesamte Wertschöpfungskette in Deutschland."

Matthias Wissmann,
Präsident des VDA

„Es ist unsere Pflicht, das EEG zu reformieren, denn die Zukunft des Strompreises entscheidet über industrielle Ansiedlung - wir können nicht länger abwarten.“

Dr. Michael Fuchs,
Stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Videos

Weiter zu den Videos

Bildergalerie

Weiter zur Bildergalerie

Aktuelles

Neu Icon Stellungnahme zum Entwurf der TA Luft

Stellungnahme zum Entwurf zur Überarbeitung des UVP Rechts

Neu Icon Positionen zum Klimaschutzplan 2050

Stellungnahme zum Verpackungsgesetz

Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie - Neuauflage 2016

Stellungnahme zum Entwurf der 42. Verordnung zur Durchführung des Bundes­imissions­schutzgesetzes (42. BImSchV)

Stellungnahme zur Verordnung über Ver­dunstungs­kühl­anlagen

Berichte/Studien

Neu Icon Stahl - Der Nachhaltigkeit verpflichtet

Stahl und Nachhaltigkeit -
13. Bericht, November 2015

CO2-Bilanz Stahl - Ein Beitrag zum Klimaschutz (BCG)

Ökobilanz nach ISO 14040/44 für das Multirecycling von Stahl

Links

Energie und Umwelt

Energie

Die Stahlindustrie in Deutschland ist fortwährend bestrebt, ihre Energieeffizienz zu steigern, und ist hier Spitze im internationalen Vergleich. Sie ist jedoch auf wettbewerbsfähige Strompreise angewiesen.
Weiterlesen

Klimaschutz

Die Stahl­industrie steht als Basisindustrie zu ihrer Verantwortung für den Klimaschutz.
Weiterlesen

Umwelt

Eine intakte Umwelt ist unverzichtbar. Ihre Bewahrung ist unsere Aufgabe. Die Stahlindustrie stellt sich ihrer Verantwortung mit Erfolg und auf vielfältige Weise.
Weiterlesen

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bedeutet eine gleichrangige Berücksichtigung von Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit und sozialen Aspekten. Auch in der Stahlindustrie spielt dieser Ansatz eine große Rolle.
Weiterlesen

Emissionshandel

Die Reform des Emissionsrechtehandels muss sinnvolle Anreize zur Emissionsminderung setzen, darf aber die Wettbewerbsfähigkeit energieintensiver Grundstoffindustrien nicht gefährden.
Weiterlesen

Energieeffizienz in der Stahlindustrie

Durch eine Vielzahl von Anstrengungen ist es gelungen, Effizienz in Produkt und Prozess zu verbessern.
Weiterlesen

Recycling

Stahl ist ein Werkstoff, der verlustfrei immer wieder recycelt werden kann. Allein die deutsche Stahlindustrie setzt jährlich mehr als 20 Millionen Tonnen Stahl- und Eisenschrott ein, um daraus neue Produkte herzustellen
Weiterlesen