Themen

Themen

Twitter

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Dr. Martin Theuringer
Leiter Wirtschaft

Tel.: +49 (0) 2 11-6707-105
Fax: +49 (0) 2 11-6707-104
E-Mail: hier klicken

Statements

„Wir kämpfen um unsere Existenz. Trotz Produktivität und hoch anspruchsvollen Produkten sind wir durch die EU-
Wirtschaftskrise und die staatlichen Zusatzkosten gefährdet.“

Prof. Dr.-Ing. Heinz Jörg Fuhrmann,
Vorsitzender des Vorstandes der Salzgitter AG

„Stahl ist ein Hightech-Produkt und steht am Anfang der Wert­schöpfung - doch wenn sich ein Glied löst, verliert mittelfristig die gesamte Wertschöpf­ungskette.“

Günther Oettinger,
EU-Kommissar für Energie

Videos

Weiter zu den Videos

Bildergalerie

Weiter zur Bildergalerie

Studien

Die volkswirtschaftliche Bedeutung einer Grundstoff-
industrie am Beispiel der Stahlindustrie (RWI)

Die Stahlindustrie in Deutschland „Rückgrat des Industriestandorts Deutschland“ (booz&co.)

Links

Wirtschaft

Stahlindustrie in Deutschland

Als Basisindustrie hat die Stahlbranche eine besondere Bedeutung für die Wertschöpfungsketten und ist zudem das Rückgrat der deutschen Volkswirtschaft.
Weiterlesen

Konjunktur

Aktuelle Einschätzung der Konjunktur
Weiterlesen

Außenhandel

Der Außenhandel ist für die Stahlindustrie von großer Bedeutung.
Weiterlesen

Rohstoffe

Eine sichere und preisgünstige Versorgung mit Rohstoffen ist für die Stahlindustrie elementar.
Weiterlesen

Verkehr

Die Stahlindustrie befördert 80 Prozent der ein- und ausgehenden Transportmengen mit den umweltfreundlichen Verkehrsträgern Bahn und Binnenschiff.
Weiterlesen

Wirtschaftspolitik

Als Teilbereich der Wirtschaftspolitik betreffen industriepolitische Maßnahmen die Stahlindustrie in Deutschland direkt und indirekt.
Weiterlesen