Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

14. Februar 2018

Olympia 2018: Stahl trägt den Wintersport

Seit Freitag laufen die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Südkorea.… Weiterlesen

02. Februar 2018

Koalitionsverhandlungen: Bausteine für eine starke Stahlindustrie

Politische Herausforderungen – Antworten der Stahlindustrie Die Unionsparteien und die… Weiterlesen

02. Februar 2018

Baustein 6: Infrastruktur – Notwendige Investitionen nicht länger zurückstellen

Aus der Serie: Koalitionsverhandlungen: Bausteine für eine starke Stahlindustrie Darum… Weiterlesen

tk: 2016 rund 1000 neue Auszubildende

Insgesamt beginnen 980 Jugendliche bis einschließlich 01.09.16 ihre Ausbildung bei thyssenkrupp. Bundesweit beschäftigt der Konzern derzeit über 3.100 Auszubildende in über 50 verschiedenen Ausbildungsberufen (z.B. Industriemechaniker, Mechatroniker und Elektroniker in der Betriebstechnik). Im Rahmen des Flüchtlingsprogramms „we.help“ sollen bis einschließlich 2017 150 zusätzliche Ausbildungsplätze und 230 zusätzliche Praktika vergeben werden. thyssenkrupp hat bereits über 200 Verträge mit Flüchtlingen geschlossen, darunter rund 40 Ausbildungsverträge. (PM tk 25.08.16 und Stahl Aktuell 26.08.16)