Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

17. Januar 2018

Bauwerke mit Stahl, die begeistern

Das Programm des Internationalen Architekturkongresses 2018 in Essen unter dem… Weiterlesen

12. Januar 2018

US-Stahlimporte: Statement der Wirtschaftsvereinigung Stahl zur Section 232 Untersuchung

Das US-Handelsministerium hat die Untersuchung, ob Stahlimporte die nationale Sicherheit… Weiterlesen

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

tk: China-Abschwung nicht problematisch

Die Abschwächung des chinesischen Wachstums auf 6,9 % bringe für das Geschäft von thyssenkrupp keine größeren Probleme mit sich. 2016 werde für die Stahlindustrie in Europa ein schwieriges Jahr werden. Chinesische Stahlproduzenten lenkten die eigene Überproduktion zu Preisen, die nicht kostendeckend seien, in den Export um. Gegen diesen unfairen Wettbewerb müsse in Europa dringend etwas geschehen, so Heinrich Hiesinger, Vorstandschef von thyssenkrupp, am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos. (SZ und sueddeutsche.de 20.01.16)