Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

US-Handelsminister: Härtere Antidumping-Maßnahmen

Der designierte US-Handelsminister Wilbur Ross hat ein schärferes Vorgehen bei Antidumping-Verfahren angekündigt. Die Trump-Administration werde solche Fälle verstärkt von sich aus einleiten und nicht erst darauf warten, dass die betroffenen Industriebranchen bei den US-Behörden vorstellig werden. Vor allem Antidumping-Maßnahmen im Bereich der Stahl- und Aluminiumindustrie verdienten besondere Beachtung, so Ross. Er warf China vor, für Überkapazitäten in der Metallindustrie verantwortlich zu sein. Die USA haben bereits eine Reihe chinesischer Metallprodukte mit Strafzöllen belegt. (MBI Stahl Aktuell 20.01.17)