Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

USA: höhere Stahlnachfrage durch Infrastrukturprogramm?

Die Stahlnachfrage in den USA werde durch das geplante Infrastrukturprogramm des künftigen US-Präsidenten Donald Trump in den kommenden 5 Jahren um jeweils 20 % steigen (+ 22 Mio. t pro Jahr), so das Bankhaus Morgan Stanley. Heinz Jürgen Büchner, Experte der IKB-Bank, fragt sich, wie Trump ein solches Infrastrukturprojekt gegenfinanzieren wolle. Auch die Commerzbank warnt vor zu großen Erwartungen an die neue US-Regierung. Es sei längst nicht klar, wie viele seiner Wahlversprechen Trump umsetzen könne. (Stahl Aktuell 07.12.16)