Themen

Themen

Twitter

Internationaler Architektur-Kongress „Neues Bauen mit Stahl – Baukultur im urbanen Kontext“

Januar
10.

Mit Doriana Fuksas von Massimiliano Fuksas architetto in Rom und Sara Klomps von Zaha Hadid Architects in London präsentieren sich zwei weltweit herausragende Architekturbüros auf dem neunten Internationalen Architektur-Kongress in Essen. Mit dabei sind ebenfalls die renommierten Architektur- und Ingenieurbüros Benthem Crouwel Architects aus Amsterdam, Carlos Ferrater Partnership aus Barcelona, Cobe aus Kopenhagen, kadawittfeldarchitektur aus Aachen, Knight Architects aus London und schlaich bergermann und partner aus Berlin.

Präsentiert werden aktuelle Architekturprojekte mit energieeffizienten und wirtschaftlichen Trag- und Fassadenstrukturen aus Stahl im urbanen Kontext. Die international erfolgreichen Büros berichten von neuen Gewerbe- und Wohnimmobilien sowie über kreative Geschossbauten für unterschiedliche Nutzungen. Die Referenten zeigen außerdem architektonisch anspruchsvolle Bauwerke der Verkehrsinfrastruktur als unabdingbare Voraussetzung für prosperierendes Leben und Arbeiten im städtischen Umfeld. Der Kongress, der von der Wirtschaftsvereinigung Stahl in Kooperation mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und dem Industrieverband Feuerverzinken veranstaltet wird, richtet sich an Architekten, Ingenieure, Stadtplaner sowie öffentliche und private Bauherren.

 

Weitere Informationen

Datum: 10. Januar 2018
Ort: Congress Center West der Messe Essen | Norbertstraße | 45131 Essen

Die Teilnahmegebühr beträgt 65,- EURO (einschl. MwSt.) bzw. 29,- Euro (einschl. MwSt. für Studenten, gültige Immatrikulationsbescheinigung erforderlich). Der Eingang Ihrer Anmeldung wird durch Zusendung der Rechnung per E-Mail bestätigt.

Informationen zur Anmeldung erhalten Sie unter Tel. 0211 6707-641 oder kongress@wvstahl.de.

Bitte geben Sie entweder Ihre Firmenanschrift oder Ihre Privatadresse ein.

Bitte achten Sie auf die korrekte Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse.

*Pflichtfelder

Name, Unternehmen und Wohnort werden vom Veranstalter gespeichert und in einer Teilnehmerliste erfasst, die am Veranstaltungstag ausliegt. Eine Weitergabe der vollständigen Adressdaten an Dritte ist ausgeschlossen.