Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

22. März 2017

Erfolgreiche Kreislaufwirtschaft: Aus weniger mehr machen

Recycling hat in der Stahlindustrie in Deutschland eine lange, erfolgreiche… Weiterlesen

15. März 2017

Die Überkapazitäten in China bleiben auf extrem hohem Niveau

Die chinesische Führung hat auf dem nationalen Volkskongress Anfang März… Weiterlesen

01. März 2017

Starke Wertschöpfungsketten. Starkes Land!

| Ein Crosspost vom NRW-Wirtschaftsblog | „Buy American“, „Buy British“?… Weiterlesen

Verschärfung des CO2-Handels bedroht Stahlindustrie

Eine Umsetzung der bisherigen Pläne zur Verschärfung des Emissionshandels würde die Ziele der EU konterkarieren: Eigentlich wolle sie die industrielle Wertschöpfung stärken. Mit einer Vertreibung der Stahlindustrie unterstütze sie dagegen die Deindustrialisierung. Außerdem würde die von der EU-Kommission vorgeschlagene Verteuerung der Emissionsrechte der Umwelt nicht nutzen, sondern schaden. Denn der EU-Stahlbedarf würde bei einem Wegfall der heimischen Produzenten über
CO2-intensive China-Importe gedeckt. (Wirtschaftswoche 08.01.16)