Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

voestalpine an Pilotanlage für grünen Wasserstoff beteiligt

Das Projektkonsortium H2Future, an dem voestalpine, Siemens und das österreichische Stromunternehmen VERBUND sowie Austrian Power Grid und die wissenschaftlichen Partner K1-MET und ECN beteiligt sind, hat von der EU-Kommission den Zuschlag für die Errichtung einer Elektrolyseanlage zur Erzeugung von grünem Wasserstoff am voestalpine-Standort Linz erhalten. Die EU fördert das rund 18 Mio. € umfassende Projekt mit 12 Mio. €. Die restlichen 6 Mio. € verteilen sich zu gleichen Teilen auf die 3 Kern-Konsortialpartner. Der erzeugte grüne Wasserstoff werde künftig direkt in das interne Gasnetzwerk eingespeist und damit der Einsatz von Wasserstoff in verschiedenen Prozessstufen der Stahlerzeugung getestet. (PM voestalpine, reuters.com, diepresse.com und kleinezeitung.at 07.02.17, tt.com, nachrichten.at und FT 08.02.17)