Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Voestalpine erforscht 3D-Druck von Metallteilen in Düsseldorf

Die Voestalpine AG hat für Düsseldorf die Gründung eines neuen Entwicklungs- und Testcenters zur Erforschung des 3D-Drucks mit metallischen Werkstoffen mit zunächst 8-10 Beschäftigten angekündigt. Für Düsseldorf habe sich das Unternehmen u.a. wegen des guten Forschungsumfelds entschieden. Die Voestalpine arbeite bereits an einer weiteren Automatisierung der Produktionsprozesse in der Stahlindustrie. In 3 bis 4 Jahren könnte ein Stahlwerk weitgehend ohne Menschen Wirklichkeit werden, so Voestalpine-Chef Wolfgang Eder. Als Beispiel nennt er eine 3D-Radartechnologie für den Hochofen, die in Echtzeit die Materialverteilung und –beschaffenheit misst, damit die Durchgasung des Aggregats optimal gesteuert werden kann. (azonline.de und derwesten.de 09.09.15, FAZ, Börsen-Zeitung, Die Welt, RP und WZ 10.09.15)