Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

17. Januar 2018

Bauwerke mit Stahl, die begeistern

Das Programm des Internationalen Architekturkongresses 2018 in Essen unter dem… Weiterlesen

12. Januar 2018

US-Stahlimporte: Statement der Wirtschaftsvereinigung Stahl zur Section 232 Untersuchung

Das US-Handelsministerium hat die Untersuchung, ob Stahlimporte die nationale Sicherheit… Weiterlesen

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

WV Stahl zu den Ergebnissen des G20-Gipfels

Die Ergebnisse des G20-Gipfels in Hamburg seien ein Baustein auf dem Weg, die internationale Strukturkrise beim Stahl zu bewältigen, so die WV Stahl. Der bisherige Konsens müsse durch weitere konkrete politische Schritte gefestigt werden. Der Verband hofft, dass sich nun alle Teilnehmer mit großem Engagement in das G20-Forum zu Stahl-Überkapazitäten einbringen, wettbewerbsverzerrende Subventionen identifiziert und abgebaut und damit marktwirtschaftliche Anpassungsprozesse gestärkt werden. Abschließend gibt die WV Stahl ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die G20-Ergebnisse auch Auswirkungen auf das laufende amerikanische Verfahren haben werden, Strafzölle auf Stahl aus sicherheitspolitischen Erwägungen zu erheben. (Statement WV Stahl 10.07.17)