Aperam wieder in Gewinnzone

Der Luxemburger Edelstahlproduzent Aperam hat im Geschäftsjahr 2014 nach einem Verlust von 100 Mio. USD im Vorjahr einen Nettogewinn von 95 Mio. USD erzielt. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich von 292 Mio. USD (2013) auf 547 Mio. USD. (PM Aperam 12.02.15 und Platts SBB Daily Briefing 13.02.15)