BHP Billiton verlässt die World Coal Association

BHP Billiton ist mit der Klimapolitik der World Coal Association nicht einverstanden. Aus diesem Grund verlässt das Bergbauunternehmen den Verband der Kohleindustrie nun. BHP Billiton hatte bereits im Dezember angekündigt, seine Mitgliedschaft zu prüfen. Im letzten Jahr hatte der Verband Australien aufgefordert, die Ziele für eine saubere Energieerzeugung aufzugeben. (MBI Stahl Aktuell 06.04.18)