Bundesregierung mit neuer Rohstoffstrategie

Da sich andere Länder, wie z.B. China und die USA, Rohstoffe sichern, müsste Deutschland dem etwas entgegensetzen, so Oliver Wittke, parlamentarischer Staatssekretär im Wirtschaftsministerium. Um die Abhängigkeit der deutschen Industrie von Bodenschätzen aus anderen Ländern zu reduzieren und die Rohstoffversorgung zu sichern, sollen Rohstoffpartnerschaften geschlossen werden. Mehr als 95 % der weltweiten Förderung Seltener Erden erfolge in China, so eine Studie des BDI. Bei metallischen Rohstoffen sei die deutsche Industrie zu 100 % vom Import abhängig. (Wirtschaftswoche 26.04.19)