EU-Handelskommissarin warnt vor Handelskrieg

Die EU hat vor dem Inkrafttreten der Vergeltungszölle auf US-Produkte ihre Gesprächsbereitschaft zur Beilegung des Handelskonflikts zum Ausdruck gebracht. Sie seien immer offen dafür, mit den USA zu reden, so EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström. Sie warnte vor einem „umfassenden Handelskrieg“ und den negativen Folgen für die Weltwirtschaft. US-Handelsminister Wilbur Ross hielt dagegen, es müsse ein Umfeld geschaffen werden, in dem es für die Handelspartner „schmerzhafter“ sei, an Handelshürden festzuhalten als sie abzubauen. (de.reuters.com und faz.net 21.06.18)