Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

Eurofer fordert weitere Überprüfung der Safeguardmaßnahmen

Die im Oktober erfolgte Verschärfung der EU-Schutzklausel-Maßnahmen habe sich angesichts der veränderten Situation im globalen Stahlsektors als unzureichend erwiesen, so Eurofer vor dem Treffen der Handelsminister.
Da die Kontingentsmengen weit über dem traditionellen EU-Einfuhrniveau lagen und sich das konjunkturelle Umfeld seitdem erheblich verschlechtert habe, fordert der Verband eine weitere Überprüfung der Schutzmaßnahmen durch die EU-Kommission. Angesichts der weltweiten Stahlüberkapazitäten von mindestens 450 Mio. t, die der Hauptgrund für die globale Stahlmarktschwäche und für die steigende Zahl von Arbeitsplatzverlusten in der europäischen Industrie seien, müsse die Arbeit des globalen Stahlforums zum Abbau der Überkapazitäten dringend weitergeführt werden. (PM Eurofer 20.11.19 und steelguru.com 21.11.19)