Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

Evonik-Chef fordert gerechtere Belastung durch Energiewende

Wenn es um das Bezahlen gehe, drohe NRW zum großen Verlierer der Energiewende zu werden, so Klaus Engel, Chef des Chemiekonzerns Evonik und Moderator des Initiativkreises Ruhr. Deutschland benötige eine neue, regional gerechtere Lastenverteilung. Die steigenden Energiekosten würden besonders von der Eisen- und Stahlbranche, den Kokereien und der chemischen Industrie getragen. Sie seien das Rückgrat der des Ruhrgebiets, das nicht gebrochen werden dürfe, so Engel. (HB, FAZ und RP 15.01.14)