Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Maik Luckow
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 30-2325546-20
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

Forderung nach Zulassung von LKW mit 44 t zulässigem Gesamtgewicht

Die „Initiative Verkehrsentlastung – 44 Tonnen für eine zukunftsweisende Logistik“, an der die WV Stahl und weitere 16 Verbände aus Industrie und Agrarwirtschaft beteiligt sind, fordert eine Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichts für LKW auf 44 t. Hierzu wurde ein Positionspapier veröffentlicht. Die Initiative erwartet spürbare Vorteile beim Klimaschutz, der Verkehrsbelastung des Straßennetzes und dem aktuell vorherrschenden Mangel an Kraftfahrzeugführern. Ein Gutachten weist nach, dass Straßenbrücken kaum zusätzlich belastet werden. 44-Tonnen-LKW sind schon heute genehmigungsfrei erlaubt, sofern der Transport in den kombinierten Verkehr mit Bahn, Binnen- oder Seeschiff eingebunden ist.(PM Initiative Verkehrsentlastung, Positionspapier und verkehrsrundschau.de 12.09.18)