GB: GFG-Alliance setzt auf Sekundärstahlproduktion

Die GFG-Alliance, zu der die Liberty House Group gehört, will in den kommenden 5 Jahren Kapazitäten für 5 Mio. t. kohlenstoffarmen „Greensteel“ schaffen. Dazu soll ein Großteil des britischen Stahlschrotts, der bisher exportiert wird, auf der Insel recycelt werden. Ziel soll es sein, eine grüne und wettbewerbsfähige Stahlproduktion aufzubauen. (Stahl Aktuell und steeltimesint.com 04.12.17)