Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

Güterverkehrsstreik: Stahlindustrie besonders betroffen

Ein 7-Tage-Streik im Güterverkehr trifft die Stahlindustrie als den größten Kunden von DB Schenker Rail erheblich, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. 200.000 t, die jeden Tag für die Stahlindustrie von der Bahn transportiert werden, können nur teilweise auf LKW oder Schiffe umverteilt werden. ThyssenKrupp setze bei einem Güterverkehrsstreik auf LKW und Schiff. Eine Auslieferung der Produkte sei so weitestgehend gewährleistet. Kritischer sei die Lage im zwischenwerklichen Verkehr. Dort werde der Transport von Vormaterial überwiegend auf der Schiene durchgeführt. (tagesschau.de, Reuters, Dow Jones und finanzen.net 04.05.15, Stahl Aktuell, SZ und Der Tagesspiegel 05.05.15)