Handelskonflikt: 1.140 Ökonomen schreiben Brief an US-Präsidenten

1.140 Ökonomen, darunter 14 Nobelpreisträger, haben am 03.05.18 in einem Brief an den US-Präsidenten davor gewarnt, dass die von Donald Trump initiierten Handelshemmnisse und sein Rückzug aus internationalen Handelsabkommen den USA mehr schaden, als helfen werden. Handelshemmnisse würden sich negativ auf die amerikanischen Konsumenten auswirken. Von den protektionistischen Handelsbarrieren würden nur wenige profitieren. Außerdem seien sie für den Weltfrieden nicht förderlich, so die Autoren des Briefs. (wallstreet-online.de 04.05.18)