Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

Handelskonflikt: Zweifel an schnellem Abkommen mit den USA

Nachdem US-Präsident Donald Trump beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos wieder mit Autozöllen gedroht hat, wenn kein schnelles Handelsabkommen mit der EU abgeschlossen werde, kommen Fragen auf, wie eine Einigung erzielt werden könnte. Reinhard Bütikofer, Mitglied im Handelsausschuss des EU-Parlaments, hält es für ausgeschlossen, dass im Jahr des Präsidentenwahlkampfes in den USA ein Abkommen erzielt werden kann. Der Ausschussvorsitzende Bernd Lange denkt ähnlich. Dagegen hält Martin Braml, Handelsexperte des Ifo-Instituts, eine schnelle Einigung in Teilbereichen, etwa bei Zöllen auf Industriegüter, für möglich. Außerdem seien beide Seiten daran interessiert, möglichst schnell einen Erfolg zu verbuchen. Schwierigere Themen könnten nach dem Vorbild der USA und Chinas auf später verschoben werden. (Börsen-Zeitung 24.01.20)