HKM investiert

Der neu gebaute Gasometer der Hüttenwerke Krupp Mannesmann (HKM) befinde sich kurz vor der Fertigstellung. In den nächsten beiden Jahren soll die komplette Technik im werkseigenen Stellwerk erneuert werden. Außerdem werde sich der zusätzliche Bau eines neuen Aufheizstandes im Stahlwerk standortsichernd auswirken. Dies ermögliche dem Unternehmen die Produktion neuer Stahlsorten, so Rolf Höffken, Geschäftsführer Technik bei HKM. Die Investitionen bewegen sich im ein- bis dreistelligen Millionenbereich. (rp-online.de und WAZ 01.12.17)