Hohe Recyclingfähigkeit von Weißblechverpackungen bestätigt

Das wissenschaftliche Institut cyclos-HTP hat im Auftrag der thyssenkrupp Rasselstein GmbH die Verwertung von Verpackungsstahl untersucht. Eine dreiteilige Lebensmitteldose hat demnach eine Recyclingfähigkeit von 95 Prozent, wobei die Differenz zu 100 Prozent hauptsächlich auf die Etikette entfällt. (PM thyssenkrupp 30.11.17)