Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

Industrie warnt vor Ende der EEG-Entlastungen

Die energieintensiven Industrien in Deutschland warnen davor, die Entlastungen von der EEG-Umlage ersatzlos zu streichen. „Wir hoffen, dass die EU-Kommission sich der Tragweite ihrer Entscheidung für den Industriestandort Deutschland bewusst ist“, so Klaus Wildhagen, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Papierfabriken. Nur wenn die Ausnahmeregelungen für stromintensive Industrien erhalten bleiben, werde die Papierindustrie in Deutschland weiter produzieren können. Sollten die Privilegien gestrichen werden, würden rechnerisch alle deutschen Papierfabriken Verlust machen. (HB 05.12.13)