Laschet plädiert für bezahlbare Energie für energieintensive Industrie

Er sei zuversichtlich, dass die möglichen Koalitionspartner in der Grundfrage einig seien, dass Deutschland Industrieland bleiben müsse, so CDU-Vize Armin Laschet am Rande der Sondierungsgespräche in Berlin. In NRW seien zahlreiche energieintensive Industrieunternehmen, wie z.B. Stahlunternehmen angesiedelt, die viel bezahlbare Energie bräuchten, damit Arbeitsplätze wettbewerbsfähig blieben. (t-online.de 26.10.17)