Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Maik Luckow
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 30-2325546-20
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

Mögliche Auswirkungen der US-Kongresswahlen

Ifo-Chef Clemens Fuest sehe erhebliche weltwirtschaftliche Auswirkungen der US-Kongresswahlen (06.11.18). Wenn die Republikaner ihre Mehrheiten im Repräsentantenhaus und Senat verteidigen, werde sich der US-Präsident in seiner „America first“-Politik bestärkt fühlen und den Druck auf die EU (Autozölle) und auf China erhöhen. Auch ein Sieg der Demokraten im Repräsentantenhaus könnte für die europäische Wirtschaft Grund zur Sorge sein. Die Demokraten könnten z.B. darauf pochen, das neue Nafta-Abkommen (USMCA) zu ändern. Dies würde das Risiko, dass Trump erneut mit dem Bruch des Abkommens droht, erhöhen, so eine Sprecherin der Investmentfirma Pimco. Auch im Fall eines demokratisch geprägten Kongresses werde Trump das Bedürfnis verspüren, „seine Spielzeuge auf dem außenpolitischen Spielplatz herumzuschmeißen“, so Jeremy Shapiro vom European Council on Foreign Relations. Europa sei eines seiner „glänzendsten Spielzeuge“. (HB 05.11.18)