Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

News Übersicht

  • 15.08.2017China stoppt Erzeinfuhr aus Nordkorea
    Die chinesische Regierung hat angekündigt, ab sofort u.a. kein Eisenerz mehr aus Nordkorea zu importieren. Peking setze damit die Anfang August beschlossenen Uno-Sanktionen um. (focus.de 14.08.17, FAZ, HB, Die Welt und RP 15.08.17)
  • 14.08.2017Stahlkonjunktur zum Sommer 2017
    Die Auftragseingänge Walzstahl sind im 2. Q im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 % zurückgegangen, bedingt vor allem durch rückläufige Bestellungen aus dem Inland der EU. Die 1. Jahreshälfte verzeichnet insgesamt ein Minus von 6 %. Die Auftragsbestände zur Jahresmitte lagen ebenfalls unter dem Level von Juni 2016. Mit 9 Mio. t befanden sie sich […]
  • 14.08.2017Bundeskanzlerin gegen Stahl-Dumping
    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei einer Podiumsdiskussion ihrer Partei in Dortmund am 12.08.17 Dumpingpraktiken auf den Welt-Stahlmärkten kritisiert und China dafür eine Mitverantwortung gegeben. Zudem würden an die Stahlindustrie in Deutschland höchste Umweltanforderungen gestellt, die für die Branche teils gar nicht erreichbar seien. Die Stahlbranche sei ein Feld, das exemplarisch für die Globalisierung stehe. Zugleich […]
  • 14.08.2017Chinesische Stahlproduktion weiter gestiegen
    China hat im Juli 2017 mit einer Stahlproduktion von 74,02 Mio. t (+ 10,3 % gegenüber dem Vorjahresmonat) einen neuen Monatsrekord erzielt (Juni 2017: 73,23 Mio. t), so Daten des Nationalen Statistikbüros. (uk.reuters.com 14.08.17)
  • 14.08.2017Schmolz + Bickenbach erhöht Prognose
    Schmolz + Bickenbach hat im 2. Q 2017 das bereinigte EBITDA im Vergleich zum Vorjahresquartal (52,5 Mio. €) um 32,6 % auf 69,6 Mio. € gesteigert. Für das Gesamtjahr erwartet der Speziallangstahlproduzent nun ein bereinigtes EBITDA zwischen 200 – 220 Mio. € (bisher zwischen 160 – 200 Mio. €). (PM Schmolz + Bickenbach, fuw.ch 11.08.17, […]
  • 11.08.2017Vorläufige Importzölle auf korrosionsbeständige Stähle aus China
    Die EU-Kommission hat nach einer achtmonatigen Untersuchung vorläufige Einfuhrzölle zwischen 17,2 und 28,5 % auf korrosionsbeständige Stähle aus China verhängt. Sie reagiert damit auf eine Beschwerde von Eurofer. Die chinesischen Einfuhren korrosionsbeständiger Stähle seien 2017 um 45 % gestiegen. (Reuters, dpa, spiegel.de, nytmes.com und Platts Breaking News 10.08.17, Börsen-Zeitung und SZ 11.08.17)
  • 11.08.2017China Steel Corporation: Modernisierung der Brammenstranggießanlage
    Die taiwanesische China Steel Corporation hat Primetals Technologies mit der Modernisierung der Brammenstranggießanlage S6 am Standort Kaohsiung beauftragt. Dadurch sollen die Flexibilität und Produktqualität erhöht sowie Durchbrüche minimiert werden. Die Inbetriebnahme der modernisierten Anlage soll Mitte 2018 erfolgen. (PM Primetals Technologies 10.08.17 und MBI Stahl Aktuell)
  • 11.08.2017Max-Planck-Azubipreis für Düsseldorfer Werkstoffprüfer
    Till Freieck, angehender Werkstoffprüfer am Düsseldorfer Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), hat den mit 750 € dotierten Max-Planck-Azubipreis für herausragende Leistungen in seiner Ausbildung gewonnen. Der Preis wird jährlich von der Max-Planck-Gesellschaft an bis zu 20 Auszubildende der über 80 Max-Planck-Institute verliehen. (PM MPIE 09.08.17)
  • 10.08.2017tk: weiterhin auf Wachstumskurs
    Der thyssenkrupp-Konzern hat das Bereinigte EBIT im 3. Q 2016/17 um 41 % auf 620 Mio. € verbessert. Die europäische Stahlsparte konnte ihren um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern von 91 Mio. € im Vorjahresquartal auf 232 Mio. € steigern. Für das Gesamtjahr 2016/17 bekräftigte das Unternehmen seine Wachstumsziele, wonach sich das Bereinigte […]
  • 10.08.2017Salzgitter AG: bestes Halbjahresergebnis seit 2011
    Der Salzgitter-Konzern hat im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2017 den Gewinn vor Steuern auf 100 Mio. € (Vorjahreszeitraum: 16 Mio. €) gesteigert und damit das beste Halbjahresergebnis seit 2011 erzielt. Insbesondere der Flachstahlbereich habe nicht zuletzt durch handelspolitische Schutzmaßnahmen der EU eine Festigung erfahren. Das Unternehmen hatte bereits zuvor die Prognose angehoben, wonach jetzt für […]
  • 10.08.2017voestalpine: Ergebnissprung im 1. Q
    Die voestalpine AG hat das operative Ergebnis (EBITDA) im 1. Q 2017/18 (01.04. – 30.06.17) um 53,9 % auf 514 Mio. € gesteigert. Das Betriebsergebnis (EBIT) des Konzerns erhöhte sich im 12-Monatsvergleich um insgesamt 96,2 % von 168 auf 329 Mio. €. Damit erzielte das Unternehmen (auf bereinigter Basis) das nach dem 2. Q 2008/09 […]
  • 09.08.2017Herausforderungen für die Stahlbranche
    Die Herausforderungen für die Stahlbranche bleiben auch im 2. Halbjahr 2017 bestehen, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Mit der US-Handelspolitik unter Donald Trump könnten sie sogar noch zunehmen. Die weltweiten Stahl-Überkapazitäten befinden sich weiterhin auf hohem Niveau. Der Auftrag im Rahmen des G20-Forums zu Stahl-Überkapazitäten, konstruktiv an einer Lösung zu arbeiten, sei […]
  • 09.08.2017Weltedelstahlproduktion gestiegen
    Die weltweite Edelstahlproduktion hat sich in den ersten 3 Monaten des Jahres 2017 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14,5 % auf 11,8 Mio. t erhöht. (PM ISSF 08.08.17 und Platts SBB Daily Briefing 09.08.17)
  • 09.08.2017Angespannte Versorgungslage bei Graphitelektroden
    Die Versorgungssituation auf dem Markt für Graphitelektroden, die zur Stahlproduktion in Elektro-Lichtbogenöfen eingesetzt werden, habe sich seit Beginn des Jahres 2017 verschärft, bestätigt die WV Stahl. Dies sei u.a. auf die Schließung vieler chinesischer Graphitelektrodenhersteller zur Verringerung der Luftverschmutzung zurückzuführen. Angebotsengpässe bei wichtigen Rohstoffen würden die Knappheitstendenz bei Graphitelektroden noch verschärfen. (MBI Stahl Aktuell 09.08.17)
  • 09.08.2017Zukunftskonzept für Saarschmiede
    Die Geschäftsführung der Saarschmiede in Völklingen müsse bis Herbst ein Zukunftskonzept erarbeiten, damit die Schmiede weiterbetrieben werden könne. Die Saarschmiede werde voraussichtlich verkleinert und auf neue Märkte wie Sonderwerkstoffe, Spezialteile für Triebwerke, Pumpen und Druckbehälter ausgerichtet. (saarbruecker-zeitung.de 07.08.17 und sr.de 08.08.17)
  • 08.08.2017Tata Steel Europe: Ergebnissteigerung gegenüber Vorjahresquartal
    Tata Steel Europe hat im 1. Q 2017/18 das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im Vergleich zum Vorjahresquartal um fast zwei Drittel auf 152 Mio. GBP erhöht. Dies sei auf ein besseres Marktumfeld, günstigere Wechselkurseffekte sowie die Restrukturierung der Standorte in Großbritannien zurückzuführen. Dagegen sei das operative Ergebnis (Ebit) gegenüber dem Vorquartal u.a. […]
  • 08.08.2017tk vor Wechsel in der Externen Kommunikation
    Alexander Cordes (43), Leiter der Finanzkommunikation der Commerzbank, werde Anfang Oktober die Leitung der Externen Kommunikation von thyssenkrupp übernehmen. Er folgt auf Robin Zimmermann (46), der zum 01.08. als Leiter der globalen Media-Relations-Abteilung zu Siemens gewechselt ist. (Börsen-Zeitung 08.08.17)
  • 07.08.2017Max-Aicher-Stiftung investiert in neue Stahlveredelung
    Die Max-Aicher-Stiftung werde am Standort Herbertshofen für einen zweistelligen Millionenbetrag ein Werk zur Stahlveredelung und ein Zentrallager bauen. Das neue Werk solle im Laufe des Jahres 2018 als zusätzlicher Standort in Betrieb gehen und sich nicht auf die anderen Stahlveredelungsanlagen in Oberndorf und Landsberg auswirken. (augsburger-allgemeine.de 28.07.17 und MBI Stahl Aktuell 07.08.17)
  • 07.08.2017voestalpine: neue Vorblockstranggießanlage für Werk in Leoben
    Der voestalpine-Konzern hat Primetals Technologies mit der Lieferung einer viersträngigen Vorblockstranggießanlage für den Stahlstandort Leoben beauftragt. Die Anlage CC4 werde die bestehende Gießanlage CC2 ersetzen. Sie ist im Vierstrangbetrieb für eine jährliche Produktion von 950.000 t Vorblöcke ausgelegt. Die Anlage kann von vier auf fünf Stränge erweitert werden. Sie soll Ende 2019 in Betrieb gehen […]
  • 04.08.20172017 Rekord bei Weltedelstahlproduktion erwartet
    MEPS erwartet für 2017 einen Anstieg der globalen Edelstahlerzeugung gegenüber dem Vorjahr von fast 6 % auf 48,5 Mio. t. Grund sei vor allem der kontinuierlich wachsende Ausstoß der Edelstahlproduktion in China. MEPS rechnet dort für 2017 mit einer Edelstahlerzeugung von fast 27 Mio. t (gegenüber 2016 mehr als + 8 %). Damit würde sich […]