Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

News Übersicht

  • 29.05.2018Handelskonflikt: Gespräche am Rande der OECD-Konferenz
    Bundeskanzlerin Angela Merkel hoffe weiter auf ein Einlenken von US-Präsident Trump. Allerdings sei die EU bereit, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, sollte sie ab dem 01.06. nicht dauerhaft von den zusätzlichen US-Stahlzöllen ausgenommen werden. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kündigte an, am Rande der OECD-Konferenz in Paris noch einmal mit US-Handelsminister Wilbur Ross sprechen zu wollen, um höhere Zölle […]
  • 29.05.2018Intergalva 2018
    Vom 17. – 22.06.18 findet in Berlin die Konferenz und Messe Intergalva mit mehr als 65 Ausstellern und rund 900 registrierten Teilnehmern aus 52 Ländern statt. Die Veranstaltung wird von der European General Galvanizers Association (EGGA) in Kooperation mit dem Industrieverband Feuerverzinken organisiert. Es werden u.a. Vorträge zu anwendungsbezogenen Themen wie Feuerverzinken im Brückenbau und […]
  • 28.05.2018Weltrohstahlproduktion im April auf 148,3 Mio. t gestiegen
    Die Rohstahlerzeugung der 64 Länder, die an worldsteel berichten, hat sich im April 2018 gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,1 % auf 148,3 Mio. t erhöht. Die chinesische Rohstahlproduktion stieg um 4,8 % auf 76,7 Mio. t. Die weltweite Kapazitätsauslastung lag im April 2018 bei 76,9 % (+2,4 % gegenüber April 2017 und +2,4 % im […]
  • 28.05.2018TU Wien: neues Christian Doppler Labor für metallische Werkstoffe
    An der TU Wien wurde am 24.05.18 ein neues Christian Doppler Labor eröffnet, in dem mithilfe von Computersimulationen metallische Werkstoffe für die Industrie entwickelt werden sollen, die extremen Belastungen standhalten oder lange korrosionsbeständig sind. Unterstützt wird das Christian Doppler Labor vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) sowie den Partnerunternehmen voestalpine, Stahl Judenburg und Neumann […]
  • 28.05.2018BDI: keine Verhandlungen ohne dauerhafte Ausnahme von Stahlzöllen
    Europa dürfe sich von den USA nicht erpressen lassen, so BDI-Präsident Dieter Kempf, anlässlich der am 01.06. auslaufenden Ausnahmefrist für Stahlzölle. Die EU müsse weiterhin auf einer dauerhaften Ausnahme von Importbeschränkungen für Stahl bestehen. Der Abbau von Zöllen und anderen Hürden im transatlantischen Handel müsse ein langfristiges Ziel von Verhandlungen bleiben. Dabei müsse die Öffnung […]
  • 25.05.2018EU-Kommission untersucht chinesische Stahlspundwand-Importe
    Die EU-Kommission hat eine Antidumpinguntersuchung gegen chinesische Importe von warmgewalzten Stahlspundwänden eingeleitet. Die Untersuchung geht auf eine entsprechende Beschwerde von Eurofer zurück. (Platts SBB Daily Briefing 25.05.18)
  • 25.05.2018Salzgitter AG: 20-jähriges Börsen-Jubiläum
    Am 02.06. jährt sich der Börsengang der Salzgitter AG zum 20. Mal. Seit 1998, dem Geschäftsjahr der Platzierung von gut 60 % des Kapitals der früheren Preussag Stahl, habe sich der Umsatz durch Wachstum aus eigener Kraft auf 9 Mrd. € verdreifacht, das Eigenkapital sei ohne externe Kapitalerhöhung mehr als vervierfacht worden. Die Börsenkapitalisierung habe […]
  • 25.05.2018JSW Steel: Meros- und Abgasrückführungssystem für Werk in Vijayanagar
    Der indische Stahlproduzent JSW Steel hat Primetals Technologies mit der Lieferung eines Meros-Abgasreinigungssystems mit Abgasrückführungsanlage für die Sinteranlage Nr. 4 im Werk Vijayanagar (Karnataka) beauftragt. Das Abgasrückführungssystem leite bis zu 50 % der Sinterabgase in den Prozess zurück. Dadurch könne der Koksverbrauch um 7 % und der Reinigungsbedarf beim Abgas um bis zu 50 % […]
  • 24.05.2018Stahlindustrie durch Emissionshandel und Import-Umlenkungseffekte gefährdet
    Wenn die Pläne der EU-Kommission zum Emissionshandel umgesetzt werden, müsse die saarländische Stahlindustrie für die Jahre 2021 bis 2030 mehr als 70 Mio. € für Emissionszertifikate aufbringen, so der Saarstahl-Vorstandsvorsitzende Fred Metzken auf einer Konferenz der Saarstahl-Konzernbetriebsräte in Völklingen. Wenn dieses Geld nicht zur Verfügung stehe, könne weniger in den Umweltschutz investiert werden. Wirtschaftsministerin Anke […]
  • 24.05.2018Salzgitter-Konzern startet Versteigerungsplattform
    Die Salzgitter Mannesmann Stahlhandel GmbH hat die digitale Handelsplattform e-AUCTION gestartet. Ab sofort können auf dieser Plattform Stahlprodukte der Salzgitter AG im Internet ersteigert werden. Der Salzgitter Mannesmann Stahlhandel sei der erste Stahlhändler, der Artikel in einem offenen Bieterverfahren versteigert, bei dem man verfolgen kann, wie hoch das aktuelle Gebot ist. Damit gehe das Unternehmen […]
  • 24.05.2018Mannesmann Stainless Tubes übernimmt Edelrohrspezialisten SOTEP
    Die Mannesmann Stainless Tubes GmbH in Mülheim, eine Tochter der Salzgitter AG, hat den Edelstahlrohrproduzenten SOTEP in Issoudun (Frankreich) von dem Private Equity Fond Orium (70% der Anteile) sowie den SOTEP-Gründern Gabriel Pons und Pascal Lebas (je 15% der Anteile) übernommen. SOTEP ist ein Spezialanbieter kaltgefertigter nahtloser Edelstahlrohre. (PM Salzgitter AG und braunschweiger-zeitung.de 22.05.18)
  • 23.05.2018EU-Kommission dämpft Hoffnungen im Zollstreit mit den USA
    EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström rechnet nicht damit, dass die angedrohten amerikanischen Strafzölle auf Stahl und Aluminium noch einmal ausgesetzt werden. Aus Washington gebe es Signale, dass die bislang für die EU gewährte Ausnahmeregelung nicht über den 1. Juni hinaus ausgeweitet werde, sagte Malmström nach einem Treffen der EU-Handelsminister. Laut der polnischen Regierung bestehe US-Präsident Donald Trump […]
  • 23.05.2018Vergeltungszölle gegen USA vorbereitet
    Die EU hat mögliche Gegenzölle vorbereitet, falls sie nicht dauerhaft von den US-Stahlzöllen ausgenommen wird. Eine von der EU-Kommission vorbereitete Liste umfasst US-Waren im Wert von 2,8 Mrd. €. Russland und Japan haben den USA Vergeltungszölle in Höhe von fast 1 Mrd. USD als Antwort auf die US-Stahlzölle angedroht. Zuvor hatte die Türkei bereits angekündigt, […]
  • 23.05.2018Primetals modernisiert Warmbandstraße bei Severstal in Tscherepowez
    Primetals Technologies hat von dem russischen Stahlproduzenten PAO Severstal den Auftrag erhalten, das Warmbandwerk „HSM 2000“ des Unternehmens am Standort Tscherepowez zu modernisieren. Hauptziele sind die Verbesserung der Breiten- und Dickenregelung zum Erreichen engerer Bandtoleranzen sowie die Optimierung der gesamten Produktqualität für die Weiterverarbeitung und die effiziente Herstellung neuer Stahlsorten. Außerdem werde dadurch die Betriebs- […]
  • 22.05.2018Feralpi Stahl ausgezeichnet
    Alle Firmen von Feralpi Stahl (ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH, EDF Elbe-Drahtwerke Feralpi GmbH, Feralpi Stahlhandel GmbH sowie Feralpi-Logistik GmbH) haben erneut die höchste Auszeichnung für ihr Umwelt-, Qualitäts- und Energiemanagement erhalten. Die Zertifikate behalten für 3 Jahre ihre Gültigkeit. Außerdem erhielt Feralpi Stahl für sein freiwilliges Engagement erneut die EMAS-Zertifizierung, das höchste Gütesiegel der EU […]
  • 22.05.2018Metinvest an AM-Standorten interessiert
    Der ukrainische Stahl- und Minenkonzern Metinvest plane, für einige der von ArcelorMittal zum Verkauf gestellten Unternehmen ein Gebot einzureichen. Es gehe um die Werke Galati (Rumänien), Skopje (Mazedonien) und Piombino (Italien). Metinvest könnte ArcelorMittal mit dem italienischen Stahlunternehmen Marcegaglia ein gemeinsames Gebot unterbreiten. (Platts SBB Daily Briefing 21.05.18)
  • 22.05.2018JSW übernimmt Aferpi
    Der indische Stahlproduzent JSW Steel hat eine Vereinbarung zur Übernahme des italienischen Stahlunternehmens Aferpi in Piombino unterzeichnet. Verkäufer ist die algerische Industrie-Gruppe Cevital, die den italienischen Langstahlproduzenten, der damals noch unter dem Namen Lucchini firmierte, 2015 erworben hat.(Platts Breaking News und Kallanish Steel Breaking News 18.05.18, steelguru.com 19.05.18)
  • 18.05.2018Handelsstreit: Altmaier plädiert für Lösungsvorschlag der EU
    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich im Handelskonflikt mit den USA dafür ausgesprochen, dass die EU-Länder einen Lösungsvorschlag präsentieren. Bevor er sage, dass die Zölle auf breiter Front erhöht werden, würde er lieber vorschlagen, die Zölle auf breiter Front zu senken, so Altmaier. Ein gegenseitiger Wettlauf um mehr Protektionismus müsse verhindert werden. (de.reuters.com 17.05.18)
  • 18.05.2018US-Handelsministerium: mehr als 3000 Anträge auf Ausnahmen von Strafzöllen
    Seitdem die USA Strafzölle auf ausländische Stahlimporte erhoben haben, seien bisher 3266 Anträge auf Ausnahmen von diesen Zöllen eingegangen (auch viele von europäischen Unternehmen). Dies gehe aus dem Register des Bureau of Industry and Security des US-Handelsministeriums hervor. Viele der Antragsteller würden darauf hinweisen, dass die importierten Produkte bei US-Produzenten nicht in der gewünschten Qualität […]
  • 18.05.2018US-Zölle: Japan erwägt Gegenmaßnahmen
    Die japanische Regierung denke über Gegenmaßnahmen zu den von den USA erhobenen Stahlzöllen nach und bereite eine entsprechende Mitteilung an die WTO vor, so Medienberichte. Die Zölle auf US-Exporte hätten einen Wert von 409 Mio. USD und befänden sich damit im Rahmen der von den USA erhobenen Abgaben. (godmode-trader.de 17.05.18 und Platts SBB Daily Briefing […]