Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

News Übersicht

  • 10.11.2016Rohstahlproduktion im Oktober 2016
    Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im Oktober gegenüber einem recht hohen Vorjahreswert um 3,7 % gesunken. Auch im bisherigen Jahresverlauf unterschreitet sie ihr vergleichbares Vorjahresergebnis um knapp 2%. Die effektive Auslastung erreicht im Oktober 86%, im Jahresdurchschnitt liegt sie bei 87 %. (PM WV Stahl, finanztreff.de 09.11.16, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 10.11.16)
  • 10.11.2016Gabriel: Wettbewerbsfähigkeit der Stahlindustrie sichern
    Stahl sei das „Herz unserer Industrie“, so Bundeswirtschaftsminister Gabriel im Vorfeld des Stahl-Aktionstages am 09.11.16 in Brüssel. Wenn die Stahlindustrie wegbreche, gehe nicht nur Werkstoffkompetenz verloren, sondern es wären ganze Wertschöpfungsketten in Gefahr. Deshalb müsse die EU gemeinsam aktiv werden, um tausende Arbeitsplätze der EU-Stahlindustrie zu sichern. Er setzte sich für faire Wettbewerbsbedingungen und eine […]
  • 10.11.2016Salzgitter setzt Aufwärtstrend fort
    Der Salzgitter-Konzern hat in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2016 seinen Gewinn vor Steuern auf 21,1 Mio. € gesteigert (9 Monate 2015: 15,6 Mio. €). Die Fortsetzung des positiven Aufwärtstrends wird auf die Erfolge im Zuge der internen Restrukturierungsprojekte sowie erste Wirkungen der EU-Anti-Dumping-Maßnahmen zurückgeführt. Für das Gesamtjahr geht das Unternehmen weiterhin von einem […]
  • 10.11.2016voestalpine: Ergebnissteigerung im 2. Quartal
    Der voestalpine-Konzern hat das Betriebsergebnis (EBIT) im 2. Quartal 2016 gegenüber dem Vorquartal um 20,1 % auf 201 Mio. € verbessert. Das EBITDA erhöhte sich um 11,1 % auf 371 Mio. €. Im Vergleich der Halbjahresergebnisse verminderte sich das aktuelle EBITDA gegenüber dem Vorjahr um 21 % (von 892) auf 705 Mio. €, das EBIT […]
  • 09.11.2016EU plant neue Regeln für Verhängung von Strafzöllen
    Die EU-Kommission werde heute in Brüssel ihren Entwurf für eine Neuregelung der Antidumpingregeln vorstellen. Danach soll künftig nicht mehr entscheidend sein, ob ein Land als Marktwirtschaft gelte, sondern ob Preise und Herstellungskosten durch staatliche Eingriffe verzerrt sind. (FAZ 09.11.16)
  • 09.11.2016Chinesische Stahlexporte
    Die chinesischen Stahlexporte seien im Oktober im Vergleich zum Vorjahresmonat um 15 % auf 7,7 Mio. t zurückgegangen. Das entspreche in etwa 12 % des monatlichen Rohstahl-Outputs chinesischer Produzenten. Der Fokus chinesischer Stahlexporteure verlagere sich immer stärker auf den asiatischen Raum, insbesondere auf südostasiatische Länder (37 %). (Börsen-Zeitung 09.11.16)
  • 09.11.2016AM: Gewinnsteigerung im 3. Quartal
    ArcelorMittal hat im 3. Quartal 2016 seinen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 40 % auf 1,7 Mrd. € gesteigert. Für das 4. Quartal erwartet das Unternehmen jedoch eine schwächere Profitabilität. Neben Überkapazitäten und Billigimporten aus China würden dem Konzern zunehmend auch steigende Rohstoffkosten zu schaffen machen. (PM AM, dpa-AFX und reuters.com 08.11.16, […]
  • 08.11.2016Stahlindustrie unter Druck
    Die Stahlindustrie in Deutschland warnt vor zunehmendem Druck durch chinesische Billigimporte und eine drohende Verschärfung der CO2-Regulierung der EU. Die Strafzölle der EU bringen bisher nur eine geringe Entlastung. Es seien berechtigte Zweifel angebracht, ob nach 2016 ein wirksamer Handelsschutz möglich sein werde, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Außerdem würden durch die […]
  • 08.11.2016GMH Bahntechnik an chinesische Investorengruppe verkauft
    Die Georgsmarienhütte Holding werde die gesamte GMH Bahntechnik-Gruppe mit ihren 3 Standorten in Deutschland und einem brasilianischen Tochterunternehmen an eine chinesische Investorengruppe unter Führung der Full Hill Enterprise Limited verkaufen. Davon betroffen ist auch der Bochumer Verein Verkehrstechnik, der vor allem Radsätze für Hochgeschwindigkeitszüge produziert. Die Anmeldeverfahren für die Transaktion seien beim chinesischen Kartellamt und […]
  • 08.11.2016USA: chinesische Stahlimporte werden erneut geprüft
    Das US-Handelsministerium habe eine formale Untersuchung chinesischer Stahlimporte gestartet. US-Stahlproduzenten hatten sich im September beschwert, chinesische Stahlhersteller würden Stahl erst nach Vietnam einführen, ihn dort bearbeiten und ihn dann in die USA bringen, um von den geringeren US-Zöllen für vietnamesischen Stahl zu profitieren. (Stahl Aktuell 08.11.16)
  • 07.11.2016How to Use Toulmin Research with Instances
    For creating an engaging and genuine personality, the Ten Rules are these: 1.Thou shalt establish to produce the art of sincerity. 2.Thou shalt notice different influential and truthful people and study from them. 3.Thou shalt ask questions to discover more about people.
  • 07.11.2016Stahlindustrie vor entscheidenden politischen Weichenstellungen
    „Die zarten positiven Signale für die Stahlkonjunktur ändern nichts an der dringenden Notwendigkeit, dass die Politik in Brüssel und Berlin den richtigen Rahmen für die Zukunft setzen muss“, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl, beim Pressegespräch anlässlich der Jahrestagung STAHL 2016 in Düsseldorf. China müsse aufhören, seine Strukturprobleme in Form von Dumpingstahl zu […]
  • 07.11.2016Höhere Strafzölle auf chinesischen Dumpingstahl?
    Die EU-Kommission plane, die Anti-Dumping-Politik der EU von Grund auf zu modernisieren (transparentere und zügigere Verfahren). Ein Teil der EU-Regierungen wolle die Strafzölle drastisch anheben (z.B. Frankreich, Italien, Spanien, Portugal). Schweden, Finnland, Dänemark und Großbritannien, die Niederlande und einige osteuropäische Länder seien dagegen. Es könnte auf einen Kompromiss hinauslaufen: eine leichte Verschärfung der Strafzölle und […]
  • 07.11.2016Hans Jürgen Kerkhoff 60
    Hans Jürgen Kerkhoff, der am 21.09.16 vom Vorstand der WV Stahl für 4 weitere Jahre in seinen Ämtern als Präsident der WV Stahl und Vorsitzender des Stahlinstituts VDEh bestätigt wurde, wird heute 60 Jahre alt.
  • 04.11.2016Salzgitter steigert Vorsteuergewinn
    Der Salzgitter-Konzern hat in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2016 den Gewinn vor Steuern auf 21,1 Mio. € (Vorjahreszeitraum: 15,6 Mio. €) erhöht. Umgesetzte Restrukturierungsprojekte sowie erste Anti-Dumping-Maßnahmen hätten sich positiv ausgewirkt. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen weiterhin mit einem gegenüber dem Vorjahr gesteigerten Vorsteuergewinn zwischen 30 und 60 Mio. €. (Ad-hoc Mitteilung […]
  • 04.11.2016Saarstahl-Betriebsrat veranstaltet „Nacht der 1000 Feuer“
    Auf dem Platz vor der Erzhalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte soll am 06.11. ab Mitternacht auf Einladung des Saarstahl-Betriebsrats eine Mahnwache beginnen, die bis zum nächsten Abend dauern soll. Zum Start werde ein großes Herz entflammt, um zu verdeutlichen, dass das Herz der Saarstahl-Beschäftigten für den Stahl brenne. Am 07.11. werde ab 20:15 Uhr ein […]
  • 04.11.2016KlöCo mit Ergebnissteigerung
    Der Stahlhändler Klöckner & Co (KlöCo) hat das operative Ergebnis (EBITDA) in den ersten 9 Monaten des Jahres 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum (76 Mio. €) auf 159 Mio. € mehr als verdoppelt. Auch das Konzernergebnis fiel mit 50 Mio. € nach einem Verlust von 85 Mio. € im Vorjahreszeitraum wieder positiv aus. Für das Gesamtjahr […]
  • 03.11.2016Weltweite Produktion von nichtrostendem Stahl vor neuem Rekord
    Die weltweite Erzeugung von nichtrostendem Stahl werde 2016 mit 43,3 Mio. t (+ 4,2 % im Vergleich zum Vorjahr) ein Allzeithoch erreichen. Für 2017 werde ein neuer Rekordwert von 45 Mio. t erwartet. Der Anteil der chinesischen Edelstahlproduktion an der weltweiten Erzeugung werde 2016 voraussichtlich auf 53,2 % steigen (2006: 18,5 %). 2017 könnte er […]
  • 03.11.2016tk: Spatenstich für Carbon2Chem Technikum
    Am 02.11. wurde auf dem Gelände von thyssenkrupp in Duisburg im Beisein von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im BMBF, mit dem Bau des Carbon2Chem Technikums begonnen. Wenn das Projekt gelinge, werde die CO2-Belastung aus der Stahlerzeugung wesentlich verringert, so Heinrich Hiesinger, Vorstandsvorsitzender von thyssenkrupp. (PM thyssenkrupp, derwesten.de und wn.de 02.11.16, Börsen-Zeitung […]
  • 03.11.2016US Steel Canada vor Verkauf
    US Steel will sein Tochterunternehmen US Steel Canada, das im September 2014 Konkurs anmelden musste, an den Aktienfond Bedrock Industries Group veräußern. Wenn die Transaktion von den zuständigen Behörden genehmigt wird, könnte US Steel für den Verkauf ca. 126 Mio. USD erlösen. (Platts SBB Daily Briefing 02.11.16 und Stahl Aktuell 03.11.16)