Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

NRW-Landesregierung will Industrie fördern

In einem Entwurf des industriepolitischen Leitbildes „Industrie ist Zukunft“ erläutert NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart, wie die Industrieunternehmen und industrienahen Dienstleistungsunternehmen im Land vorangebracht werden sollen. Als wesentliche Standortfaktoren werden u.a. eine verlässliche und bezahlbare Energieversorgung, gute steuerliche Rahmenbedingungen und ein kontinuierlicher Abbau unnötiger Bürokratie erwähnt. Industrieunternehmen sollen bei der Umsetzung eines effizienten Energie- und Ressourcenverbrauchs unterstützt werden. Beim EU-Emissionshandel werde sich die Landesregierung auf europäischer Ebene dafür einsetzen, dass die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Industrie nicht unverhältnismäßig belastet wird. Außerdem soll die Eigenstromerzeugung der Industrie von der EEG-Umlage befreit bleiben. Dies gelte auch für die Ausnahmeregelungen bei den energieintensiven Unternehmen. Auf der internationalen Ebene werde sich NRW zudem stärker für multilaterale und bilaterale Handelsabkommen einsetzen. (RP 14.06.19)