RWI erwartet langsame Erholung der Stahlindustrie

Die Rohstahlproduktion in Deutschland werde in Folge der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Einbruch der deutschen Industrie in diesem Jahr um knapp 15 % zurückgehen, so das RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in seinem aktuellen „Stahlbericht“. Für 2021 erwartet das Institut einen Anstieg der Rohstahlerzeugung um 10,9 % auf 37,5 Mio. t. Das Vorkrisenniveau werde damit aber noch nicht erreicht. (PM RWI und zeit.de 12.10.20)