Schmolz + Bickenbach mit gutem Start

Der Spezialstahlhersteller Schmolz + Bickenbach hat im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2018 ein bereinigtes EBITDA von 70,3 Mio. € erzielt (+5,6 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum). Unter dem Strich erreichte der Stahlproduzent ein Konzernergebnis von 59 Mio. € nach 16,5 Mio. € im Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr strebt Schmolz + Bickenbach unverändert ein bereinigtes EBITDA zwischen 200 und 230 Mio. € an.
(PM Schmolz + Bickenbach und nzz.ch 08.05.18)