Fortbildungslehrgang für Immissionsschutzbeauftragte gemäß 5. BImSchV

10. Oktober 2019 - 10. Oktober 2019

„Immissionsschutz in der Stahlindustrie“

Der Lehrgang  dient der Fortbildung des Immissionsschutzbeauftragten gemäß § 9 der Verordnung über Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte (5. BImSchV) unter Berücksichtigung der inhaltlichen Anforderungen gemäß Anhang II der 5. BImSchV. Die Anerkennung der Veranstaltung als Fortbildung des Immissionsschutzbeauftragten gemäß der 5. BImSchV wird bei der zuständigen Behörde, dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes NRW, beantragt.

Jeder Teilnehmer erhält nach Beendigung des Lehrgangs eine Bescheinigung für die Teilnahme an dem Lehrgang. Für die Ausstellung der Teilnahmebescheinigung ist die Anwesenheit des Teilnehmers während der gesamten Dauer des Lehrganges notwendig.

Hinweis: Sowohl bei den Vorträgen und Diskussionen als auch in den Pausen des Seminars sind unsere Leitlinien zur Einhaltung kartellrechtlicher Vorschriften zu befolgen.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer

Direkt zur Anmeldung

 

Fachliche Leitung

Peter Schmieding, Stahl-Akademie, Düsseldorf

 

Seminarinhalt

Neue Anforderungen der TA Luft an die Stahlindustrie | Gefährliche Stoffe und Immissionsschutz – HAZBREF | Anforderungen an Walzwerke und kontinuierliche Feuerverzinkung durch das BVT-Merkblatt Stahlverarbeitung | Emissionsanforderungen an Fackeln | Europäische Luftreinhaltepolitik – Überprüfung der Luftreinhalterichtlinie | Management immissionsschutzrechtlicher Genehmigungen | Abwärmenutzung integrierter Hüttenwerke | Nationales Luftreinhalteprogramm zur Erfüllung der europäischen Emissionsminderungsvereinbarungen

 

Teilnahmegebühr

175 Euro, umsatzsteuerfrei gemäß § 4, Ziffer 22 UStG. (Einschließlich der Arbeitsunterlagen und eines Mittagsimbiss.)

Ein kostenfreier Rücktritt vom Seminar ist bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach sind 25 % der Teilnahmegebühr zu entrichten. Bei Nichterscheinen oder Stornierung ab dem ersten Veranstaltungstag wird der gesamte Betrag fällig.

 

Veranstaltungsort

Stahlinstitut VDEh / Stahl-Zentrum
Sohnstr. 65
40237 Düsseldorf

 

Hotelempfehlungen

Hotel Achenbach
Achenbachstr. 17
40237 Düsseldorf
Fon 0211 669-090
info@hotel-achenbach.de

 

Hotel Haus am Zoo
Sybelstr. 21
40237 Düsseldorf
Fon 0211 6169-610
info@hotel-haus-am-zoo.de

 

Hotel Enger Hof (sehr nah, aber einfacher Standard)
Grafenberger Allee 257
40237 Düsseldorf
Fon 0211 660-001
info@engerhof.de

 

Anmeldung

Für eine verbindliche Anmeldung schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihres Namens, Titels und Unternehmens sowie der Rechnungsadresse an: info@stahl-akademie.de.

Geben Sie bitte ebenfalls an, ob Sie oder Ihr Unternehmen VDEh-Mitglied sind.

 

 


Bild: © ArcelorMittal Eisenhüttenstadt/Stahl-Zentrum