Statistische Berichte

Die Wirtschaftsvereinigung Stahl gibt in regelmäßigen Abständen Kennzahlen zur Stahlindustrie und Übersichten heraus.

Eine kostenpflichtige Bestellung zum ausgewiesenen Preis ist per E-Mail unter Angabe der folgenden Informationen:

  • Titel der Publikation
  • ggf. Auslieferungsform
  • Name
  • Lieferanschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonkontakt

an publikationen@stahl-online.de möglich.


Statistisches Jahrbuch der Stahlindustrie

Für eine wirkungsvolle politische Interessenvertretung sind Branchenstatistiken unverzichtbar. Das Statistische Jahrbuch Stahl schafft eine Datenbasis, mit deren Hilfe Strukturverschiebungen in der Branche sichtbar gemacht werden können. Dabei beziehen sich die Angaben nicht nur auf Deutschland, sondern zum Großteil auch auf die EU-28 und alle wichtigen Stahlländer der Welt.

Um Entwicklungen in Deutschland einzuordnen, braucht es Daten über Tendenzen auf globaler Ebene. Das Jahrbuch enthält daher auch die wichtigsten Kennziffern über die Stahlindustrien weltweit.

Die Publikation erscheint im Januar eines Jahres. Es enthält ein Inhaltsverzeichnis in deutscher und englischer Sprache und eine deutsch-englische Übersetzung der wichtigsten Begriffe.

 

Preise: Das Jahrbuch ist per E-Mail als PDF-Datei für Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl kostenlos beziehbar.

Für Nicht-Mitglieder veranschlagen wir einen Kostenbeitrag in Höhe von 30 € für die PDF-Version (Umfang ca. 150 Seiten).

 

Ansprechpartnerin: gabriela.stramka@wvstahl.de


Stahlaußenhandels-Statistik

Verfügbar sind alle Informationen zum Außenhandel mit Stahl und Rohstoffen für 60 Länder der Welt. Standardmäßig werden für alle Länder die Ein- und Ausfuhrländer dargestellt.

 

Preise: Der Bezugspreis für eine aktuelle Statistik (Muster) für ein Land beträgt 25 € je Handelsrichtung und 45 € für Ein- und Ausfuhr. Preise für Abonnements und Sonderauswertungen für einzelne Produkte oder Länder erhalten Sie auf Anfrage.

 

Die Statistiken werden Ihnen per E-Mail als Excel-Datei zugesendet.