Stahlbranche wendet sich an G7-Gipfel in Japan

Die WV Stahl und 10 weitere Verbände der Branche aus Europa, Nordamerika und Japan haben gemeinsam an das G7-Treffen appelliert, sich des Problems der globalen Stahlüberkapazitäten anzunehmen. Die WV erwartet vom Gipfel ein klares Signal, wettbewerbsverzerrende Subventionen und unfaire Handelspraktiken wie Dumping nicht weiter hinzunehmen. (PM Stahlverbände PM WV Stahl 25.05.16)