Studie: grüner Wasserstoff bis 2030 konkurrenzfähig

Grüner Wasserstoff könnte bis 2030 in einigen Regionen der Welt für 1,15 € je Kilogramm hergestellt werden. Zu diesem Ergebnis komme eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung McKinsey in Zusammenarbeit mit Hydrogen Council, einem Zusammenschluss von 109 global tätigen Unternehmen. Klimaneutraler grüner Wasserstoff könne demnach in einigen Jahren gegenüber grauem Wasserstoff, bei dessen Herstellung CO2 anfalle, in einzelnen Bereichen wettbewerbsfähig sein. In der nächsten Dekade werde sich ein globaler Markt für grünen Wasserstoff entwickeln. Dabei werden Länder wie Japan oder Südkorea Treiber dieser Entwicklung sein, so Bernd Heid, Wasserstoffexperte bei McKinsey. Europa werde davon profitieren, dass diese Länder mit Australien, dem Mittleren Osten oder Südamerika Lieferbeziehungen aufbauen. (PM Hydrogen Council und Studie 17.02.21, HB 18.02.21)