Emissionsrechtehandel

Altmaier-Berater für CO2-Preis

Im Vorfeld der Sitzung des Klimakabinetts hat sich der wissenschaftliche Beirat des Bundes…

Merkel für neues Emissionshandelssystem

Man könne nicht auf eine einstimmige EU-Entscheidung für die Ausweitung der CO2-Bepreisung über ein …

NRW-Landesregierung will Industrie fördern

In einem Entwurf des industriepolitischen Leitbildes „Industrie ist Zukunft“ erläutert NRW-Wirtsch…

Debatte um CO2-Steuer

Derzeit wird kontrovers über die Einführung einer CO2-Steuer diskutiert. Eine nur national eingeführ…

WV Stahl fordert endgültige Safeguard-Maßnahmen im Stahlbereich

Globaler Protektionismus, Verwerfungen im Welthandel, stark steigende Strompreise und Mehrkosten durch den auf Europa begrenzten…

WV Stahl warnt vor existenzieller Bedrohung der europäischen Stahlindustrie

Neue Studien sagen einen enormen Preisanstieg für CO2-Zertifikate im europäischen Emissionshandel voraus. Danach könnte der P…

Stahlindustrie durch Emissionshandel und Import-Umlenkungseffekte gefährdet

Wenn die Pläne der EU-Kommission zum Emissionshandel umgesetzt werden, müsse die saarländische Stahlindustrie für die Jahre …

Saar-Regierung zur ETS-Einigung

Der Kompromiss zum EU-Emissionshandel sei „nicht akzeptabel“. Für die Stahlindustrie beinhalte er „erhebliche Risiken“,…

ETS-Einigung: Wettbewerbsfähigkeit der Stahlindustrie bleibt bedroht

Die WV Stahl hat mit Unverständnis auf die Einigung im Trilog zwischen EU-Parlament, Ratspräsidentschaft und EU-Kommission zum…

Brüsseler Einigung zum Emissionsrechtehandel: Stahlindustrie bleibt in ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit bedroht

Mit Unverständnis reagiert die Wirtschaftsvereinigung Stahl auf die heutige Einigung im Trilog zwischen Europäischem Parlament…