Energieintensive Industrien

Kohleausstieg muss Kosten und sichere Versorgung berücksichtigen

Presseinformation der Energieintensiven Industrien in Deutschland

Kommission „Wachstum, Struktu…

BMU: Gespräche mit Vertretern CO2-intensiver Branchen geplant

Bundesumweltministerin Svenja Schulze werde sich Anfang Juli mit Vertretern energieintensiver Branchen (z.B. Chemie, Stahl und M…

Kohleausstieg muss Wettbewerbsfähigkeit der energieintensiven Industrien berücksichtigen

Die Energieintensiven Industrien in Deutschland (EID) erwarten von der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung…

Kohleausstieg: Wettbewerbsfähigkeit der energieintensiven Industrie berücksichtigen

„Strom muss bezahlbar, Versorgung sicher bleiben“ Die Energieintensiven Industrien in Deutschland (EID) …

Netzentgelt-Befreiung: EU-Kommission fordert Rückerstattung

Die Netzentgelt-Befreiung für energieintensive Unternehmen in Deutschland in den Jahren 2012 und 2013 war nach Entscheidung der…

KWK-Entlastung: Bundesregierung mit Kompromissvorschlag

Die Bundesregierung habe einen Kompromissvorschlag für den Streit mit der EU-Kommission vorgelegt, nach dem nur etwa 200 KWK-An…

Klimaschutz: Neues Fördergeld für Stahlwerke

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat ein neues staatliches Förderprogramm für Klimaschutzprojekte in energieintensiven In…

Klimaziele für 2050 sind ein Billionen-Projekt

Weitere Treibhausgasminderung nur durch massive Investitionen möglich

Die Minderung von Treibhausg…

Laschet plädiert für bezahlbare Energie für energieintensive Industrie

Er sei zuversichtlich, dass die möglichen Koalitionspartner in der Grundfrage einig seien, dass Deutschland Industrieland bleib…

EID für Verbesserungen im Emissionshandel

Die Bundesregierung habe im Klimaschutzplan 2050 den Weg vorgezeichnet: für einen EU-Emissionshandel, der die Wettbewerbsfähig…