Energiepolitik

BMWi will Batteriezellproduktion in Deutschland fördern

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wolle den Unternehmen in Deutschland bei der Batteriezellenfertigung Starthilfe leisten…

Warnungen vor frühzeitigem Ausstieg aus der Kohleverstromung

Die Versorgungssicherheit sei ein entscheidender Faktor im Wettbewerb der europäischen Wirtschaftsstandorte und dürfe keinesfa…

WV Stahl warnt vor existenzieller Bedrohung der europäischen Stahlindustrie

Neue Studien sagen einen enormen Preisanstieg für CO2-Zertifikate im europäischen Emissionshandel voraus. Danach könnte der P…

Übereilter Kohleausstieg gefährdet energieintensive Industrien

Bei einem Kohleausstieg bis 2040 werden die Stromkosten deutlich steigen, so eine von RWE in Auftrag gegebene Studie des Beratun…

Dekarbonisierung: Förderprogramm soll energieintensive Industrie unterstützen

Die Stahlunternehmen seien bereits sehr innovativ. Die Anlagen in Deutschland würden zu den effizientesten weltweit gehören, s…

Kohleausstieg muss Wettbewerbsfähigkeit der energieintensiven Industrien berücksichtigen

Die Energieintensiven Industrien in Deutschland (EID) erwarten von der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung…

Kohleausstieg: Wettbewerbsfähigkeit der energieintensiven Industrie berücksichtigen

„Strom muss bezahlbar, Versorgung sicher bleiben“ Die Energieintensiven Industrien in Deutschland (EID) …

Netzentgelt-Befreiung: EU-Kommission fordert Rückerstattung

Die Netzentgelt-Befreiung für energieintensive Unternehmen in Deutschland in den Jahren 2012 und 2013 war nach Entscheidung der…

Herausforderungen für die Stahlbranche

Die Herausforderungen für die Stahlbranche bleiben auch im 2. Halbjahr 2017 bestehen, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der …