Klimapolitik

IW-Chef fordert „Deutschlandplan“

Laut Michael Hüther, Chef des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln befinden w…

Investitionen von energieintensiven Branchen rückläufig

Bei der energieintensiven Industrie in der EU sei eine insgesamt unterdurchschnittliche In…

Karliczek will Klimaforschung stärker fördern

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek fordert die Aufstockung der Mittel zur Entwicklu…

Neue Klimapolitik: DIHK fordert Entlastungen für Unternehmen

In der Diskussion um eine neue Klimapolitik für Deutschland mahnen Wirtschaftsvertreter, …

Blickpunkt: Klimaneutrale Wirtschaft 2050 – Beitrag der Stahlindustrie

Die Stahlindustrie in Deutschland steht zum Pariser Klimaabkommen. Die Unternehmen möchten zum politischen und gesellsc…

WV Stahl lehnt Erweiterung des europäischen Emissionshandelssystems ab

In der aktuellen Diskussion um die Möglichkeiten einer CO2-Bepreisung, die auch Gegenstan…

Statement zur Sitzung des Klimakabinetts

CO2-Bepreisung darf Stahlindustrie nicht zusätzlich belasten

Am heutigen Donnerstag, den 18. Juli 2019, tagt das „K…

Klimakabinett berät über Instrumente zur Verringerung des CO2-Ausstoßes

Die Bundesregierung steht vor einer wichtigen Entscheidung zur künftigen Ausrichtung der …

Kerkhoff: Klimapolitische und wirtschaftliche Interessen in Einklang bringen

In einem Gastbeitrag äußert sich Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl, zu einem Klimaschutz…

Bundesregierung schließt sich Forderung nach EU-Klimaneutralität bis 2050 an

Die Bundesregierung habe sich der Forderung angeschlossen, dass die EU bis 2050 klimaneutral werden sol…