Themen

Themen

Twitter

Weitere Informationen

Anschrift/Kontakt

Stahlinstitut VDEh
Sohnstraße 65
40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 2 11-6707-0
Fax: +49 (0) 2 11-6707-310
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner

Hintergrundmaterial

Historisches zu den Normen für Eisen und Stahl

Informationsbereich Technik und Bibliothek

Normung

Normung von Stahlwerkstoffen und -erzeugnissen

Stahlwerkstoffe und -erzeugnisse werden seit mehr als 130 Jahren genormt. Normen mit den darin getroffenen Festlegungen und Vereinbarungen schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Verfügbarkeit und Austauschbarkeit der Erzeugnisse und erleichtern den freien Warenverkehr.

Normenausschuss Eisen und Stahl im DIN

Der Normenausschuss Eisen und Stahl (FES) fungiert als externer Normenausschuss des DIN, dessen Geschäftsstelle organisatorisch, finanziell und personell dem Stahlinstitut VDEh zugeordnet ist. Er trägt Verantwortung für die Normung von Stahlerzeugnissen.

Gemeinsam mit Anwendern und Verbrauchern stellt der VDEh für die Mitgliedsunternehmen die Plattform für die Vertretung der Normungsinteressen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene zur Verfügung. Normen werden entsprechend den Regeln des DIN erarbeitet und die deutschen Interessen bei ISO und CEN vertreten. Basis der Normungstätigkeit ist eine Vereinbarung zwischen DIN und VDEh.

Das Normungsgebiet umfasst folgende Bereiche:

  • Baustahl, Betonstahl, Flacherzeugnisse
  • Maschinenbaustähle und Langerzeugnisse
  • Stähle für Druckgeräte
  • Nichtrostende Stähle
  • Schmiedestücke und Stahlguss
  • Maßnormen
  • Sonstige Normen zu Eisen und Stahl